jetzt_bewerben_button

Brau- und Getränketechnik

jetzt_bewerben_button

icon_lebensmittel

Brau- und Getränke­technik

Die Ausbildung im Überblick

Wer kennt ihn nicht, den Spruch „Hopfen und Malz, Gott erhalt’s“. Aus den Zutaten Hopfen, Malz und Wasser stellen die Brau- und Getränketechniker die Würze her. Diese wird durch gezüchtete Kulturhefe vergärt. Das anschließend in kühlen Lagertanks herangereifte Bier wird in Fässer und Flaschen abgefüllt. So entstehen die unterschiedlichen Biersorten wie Pils, Märzen, Weizen etc. Außerdem erzeugen Brau- und Getränketechniker aus den verschiedensten Rezepturen Fruchtsäfte und andere nicht alkoholische Getränke. Für alle Verarbeitungsprozesse setzen sie moderne Produktionsanlagen ein.

Ausbildungdauer

75%

3 Jahre

BIC.AT | Berufslexikon

Allgemeine Fähigkeiten

Du lernst

  • Rohstoffe (z.B. Braugerste, Hopfen, Früchte, Gemüse) übernehmen, sortieren, reinigen und lagern
  • Hopfen, Gerste und Malz für die Biererzeugung aufbereiten
  • Hefezugabe und Gärungsprozess kontrollieren
  • Filteranlage, Verschneidbock, Flaschenreinigungs- und Abfüllanlage bedienen, reinigen und desinfizieren
  • Anlagen zur Saftgewinnung bedienen, Fruchtsäfte filtrieren und haltbar machen